Die grose Dame fliegt, Japadapadoo

Aber ganz und gar nicht wie eine Diva. Scale like erfolgte der Bodenstart. Danach ein paar Tests und schon hat sie die Erde wieder, und noch alles am Stück.

Nach der Orgie

Und schon ist der Omega wieder ansehnlich. Fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten und der fliegt wieder.

Omega und Mid-Air…

und das trotz Kontaktverbot 🙂

Wenn die drei(!) beteiligten Piloten kurz mal Unaufmerksam sind kommt das raus. Aber Rumpf „nur“ 5x gebrochen, dabei 1x komplett durch . Die linke Fläche etwas gestaucht mit Rissen in der Unterschale und abgepellter Oberschale.

Also, let the Spass begin 😉
Rumpf ist bereits geschäftet und bereit für Plätzlis. Risse in der Fläche geklebt und vorbereitet für neue Gel-Coat Beschichtung.

DI

Tag des Messen, Auswiegen und Einstellen

Es wird…

EWD: brauchts doch nicht
Schwerpunkt: etwas tiefer
Gewicht: nicht erwähnenswert bei so einer Lady
Leistung: vorhanden
Ruderausschläge: auch da
Spannweite: groß genug

Jetzt ist die Wiese nass…

Östlich des Rhein fängt der Ural an?

Nicht ganz, denn kurz bevor die Scheibe aufhörte wurde doch noch die Flugwiese gefunden. Neuer Spot, neue Leute – Scheen wars mal wieder. Wildfliegen eben.

Inventur

Sind noch alle da?
🙈🙉🙊

Sieht gut aus

Kann man doch mal vorzeigen?
Und – die ASW wird wohl schon diesen Sommer in die Luft kommen.

Geheimprojekt…

… auf jeden Fall liegt hier noch etwas im Dunkel 😉

Gepriesen seien die Erfinder der Sitzheizung

… und der Lenkradheizung
… und des Heidelbeerglühwein.

Dieses Wetter ist ja schon etwas bescheiden…

Trotz fehlender Thermik lässt der Neueinzug im Hangar schon sein Potential erkennen.

ASW28 Dekor

Die ASW hat jetzt auch schon ihren Weg in die Werkstatt des Meisters aller Spritzpistolen gefunden. Also genügend Zeit mal das Dekor zu erstellen. Der Billig-Scheidplotter macht sich auf jeden Fall bezahlt,

Top